Zeig mehr Zeige weniger
Test

Bärlauchnockerl

Bewerten Sie dieses Rezept:
Von der Wiese frisch auf den Tisch schmeckt der Bärlauch richtig gut. Das beste Rezept für Bärlauchnockerl finden sie hier.
Bärlauchnockerl
  • ZBR ZEIT
    30Minuten
  • KOCHEN ZEIT
    30 Minuten
  • GESAMT ZEIT
    60 Minuten

Zutaten für4 person(en)

Zutaten
Berechnen Kalorien

Berechnen Teile
  • 120
    Bl
    Bärlauch
  • 4
    EL
    Butter
  • 1
    Stk
    Ei
  • 350
    g
    Erdäpfel, mehlig
  • 3
    EL
    Grieß
  • 4
    EL
    Mehl
  • 1
    Prise
    Muskatnuss, gemahlen
  • 1
    TL
    Salz
  • 6
    EL
    Speisestärke

Schritte Für Die Vorbereitung

Schritt 1

Erdäpfel schälen und in kochendem Salzwasser etwa 25 Minuten garen. Dann durch die Erdäpfelpresse drücken.

Schritt 2

Ein paar Bärlauchblätter für die Garnitur beiseite legen. Wasser zum Kochen bringen und den Bärlauch 10 Sekunden darin blanchieren, in Eiswasser abschrecken, trockenschütteln und in feine Streifen schneiden.

Schritt 3

Das Erdäpfelmus salzen und die Bärlauchstreifen beifügen. Stärke, Mehl, Grieß, Ei und Muskatnuss dazugeben und alles zu einem homogenen Kartoffelteig verkneten.

Schritt 4

Mit Hilfe von 2 Löffeln Nockerl formen und in kochendes Salzwasser geben. Die Nockerl 2 Minuten an der Wasseroberfläche treiben lassen, dann mit einer Lochkelle herausfischen und in ein Sieb zum Abtropfen geben.

Schritt 5

In einer großen Pfanne die Butter heiß werden lassen (Vorsicht, nicht zu heiß, sonst wird sie braun) und die Bärlauchnockerl darin schwenken, salzen und mit den restlichen Bärlauchblättern garnieren.

REZEPT KOMMENTARE

  • Noch keine Kommentare