Zeig mehr Zeige weniger

Orientalisches Linsen-Chili

Bewerten Sie dieses Rezept:
Eine vegetarische Variante des beliebten Rezepts - Orientalisches Linsen-Chili schmort köstliche Hülsenfrüchte mit exotischen Gewürzen.
Orientalisches Linsen-Chili
  • ZBR ZEIT
    30Minuten
  • KOCHEN ZEIT
    15 Minuten
  • GESAMT ZEIT
    45 Minuten
  • SCHWIERIGKEIT
    normal

Zutaten für4 person(en)

Zutaten
Berechnen Kalorien

Berechnen Teile
  • 0.5
    TL
    Chilipulver
  • 1
    Stk
    Chilischoten (rot)
  • 1
    EL
    Honig
  • 2
    Stk
    Karotten
  • 100
    g
    Kichererbsen (aus der Dose)
  • 250
    g
    Kidney-Bohnen (aus der Dose)
  • 3
    Stk
    Knoblauchzehen
  • 1
    TL
    Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 100
    g
    Linsen (rot)
  • 6
    EL
    Olivenöl
  • 1
    Stk
    Paprika (rot)
  • 1
    TL
    Paprikapulver (edelsüß)
  • 1
    Prise
    Pfeffer
  • 100
    ml
    Rotwein
  • 1
    Prise
    Salz
  • 100
    g
    Sojaschnetzel
  • 2
    Stk
    Stangensellerie
  • 600
    ml
    Tomaten (passiert)
  • 1
    EL
    Tomatenmark
  • 1
    Stk
    Zucchini
  • 2
    Stk
    Zwiebeln
  • 2
    TL
    Gemüsebrühenwürfel
  • 100
    ml
    Gemüsebrühe

Schritte Für Die Vorbereitung

Schritt 1

Zu Beginn werden die Sojaschnetzel eingeweicht. Dazu die Gemüsebrühe mit Chilipulver, Salz und Pfeffer würzen und darüber gießen. Eine geschälte Knoblauchzehe wird noch dazu gepresst und damit vermischt.

Schritt 2

Die Linsen werden als nächstes in reichlich kochendes Wasser gegeben und für ca. 7 Minuten vorgekocht. Anschließend in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Ebenso Bohnen und Kichererbsen aus der Dose in ein Sieb abschütten und dort gut gespült abtropfen lassen.

Schritt 3

Die gewaschene Chilischote wird aufgeschnitten und die Kerne entfernt. Dann zusammen mit den geschälten übrigen Knoblauchzehen und den Zwiebeln fein hacken. Sellerie und Zucchini werden geschält bzw. gewaschen und beim Zucchini die Enden abgeschnitten. Dann beides in dünne Scheiben schneiden. Die geschälten Karotten und die gewaschene, sowie vom Kerngehäuse befreite Paprika in feine Streifen schneiden.

Schritt 4

Nun in 3 Esslöffel Olivenöl in einem großen Topf Zwiebel, Chili und Knoblauch glasig dünsten. Dann Paprikapulver und Kreuzkümmel dazugeben. Nach kurzem Mitrösten mit Rotwein ablöschen und mit den passierten Tomaten aufgießen. Sellerie, Zucchini, Karotten und Paprika dazugeben und mit gekörnter Brühe würzen. Dann alles bei reduzierter Hitze köcheln lassen.

Schritt 5

Nach 5 Minuten kommen dann die Hülsenfrüchte dazu und werden für weitere 5 Minuten geköchelt. Inzwischen werden die ausgedrückten Sojaschnetzel im restlichen Olivenöl in einer Pfanne geröstet. Das Chili zum Schluss mit Honig, Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken und mit Sojaschnetzel bestreut servieren.

REZEPT KOMMENTARE

  • Noch keine Kommentare